Upcycling Secondhand an bester Lage in Bern – eine Zwischennutzung macht's möglich!

0

(Bern)(PPS) WHOA! Rework an bester Lage in Bern? Auf Augenhöhe mit den üblichen Verdächtigen aus der Mode Welt? Darauf waren wir alles andere als vorbereitet, aber egal. Wir haben keinen Moment gezögert, als sich uns diese Möglichkeit einer Zwischennutzung präsentiert hat. Die Ladenfläche war im Rohbau und eine Herausforderung, der Vormieter Zara Home hatte uns kein “Home” sondern ein ziemliches Schlachtfeld zurückgelassen. Zum Glück wurden wir vom Vermieter grosszügig unterstützt und wir konnten auf ein sehr flexibles Handwerkerteam zurückgreifen. Innert weniger Wochen hatten wir diese riesige Fläche auf 2 Stockwerken soweit herausgeputzt, dass wir uns nun getrauen, ein Eröffnungsdatum zu kommunizieren: diesen Samstag, der 13. November 2021, ab 9.00 Uhr sind wir offen.

Wer wir sind und was wir tun? Rework näht nach dem Upcycling Design Konzept Kollektionen aus Secondhandkleidern. Das schont Ressourcen, denn es ist keine Materialproduktion nötig. Noch nachhaltiger ist, wenn es gar keine Abänderungen braucht. Darum möchten wir neu eine zweite Warengruppe anbieten: Resale! Liebe Bernerinnen und Berner, bringt uns all die ungetragenen Kleider aus den hinteren R

egionen der Kleiderschränke vorbei und wir werden versuchen, sie für euch zu verkaufen! Und was sich trotz bester Lager nicht verkaufen lässt, näht unser Nähatelier direkt im Laden zu etwas Neuem um.

Wir sehen dieses Projekt es als grosse Chance und vielleicht sogar als symbolischer Akt mit zukunftsweisendem Charakter: Normalerweise sind Shops wie der unsrige in abgelegenen Gassen, in Kellern oder in Aussenquartieren zu finden. Nun aber öffnet sich Bern’s teuerste Shopping Meile für einmal einem alternativen Fashion Konzept – zwar nur temporär – aber trotzdem bieten sich den Konsumentinnen die Möglichkeit, mal einen Blick über die Grenzen von Fast Fashion zu riskieren. Und wer weiss, vielleicht bleiben die einen oder die anderen hängen…

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein