freicom regelt Nachfolge – Galledia Gruppe übernimmt

0
83

(St.Gallen)(PPS) Ruth und Reinhard Frei, Inhaber der freicom communications ag, haben ihre Aktien der galledia group ag übertragen, dem national tätigenden Medienkonzern mit Sitz in Berneck SG. Damit können sie eine ideale Nachfolgeregelung realisieren. Die Galledia wird die Event-Aktivitäten der freicom communications ag in der neuen Galledia Event AG weiterführen. Reinhard Frei bleibt Geschäftsführer.

Die freicom ag wurde im Dezember 1993 von Ruth und Reinhard Frei in Balgach als Reinhard Frei & Partner AG gegründet. Zu den Kunden der ersten Stunde zählen die Sparkassa Berneck (heute Alpha Rheintal Bank), die Erdölvereinigung Schweiz (heute Avenergy Suisse) und der Vorort (heute economiesuisse). Durch die Übernahme und Neugründung der Rhema, Rheintalmesse, und die Gründung des Rheintaler Wirtschaftsforums 1995 wurde die Rheintaler Agentur schnell zu einer festen Grösse im PR- und Event-Bereich in der Ostschweiz.

Zeit, kürzer zu treten

Im Marketing-, PR- und Event-Bereich ist freicom damit seit 27 Jahren eine der führenden Agenturen in der Ostschweiz, die namhafte nationale Mandate betreut und abwickelt. Zu den Meilensteinen der Agentur gehörte die Projektleitung des Ostschweizer Auftrittes an der Expo.02, aua extrema, die Gründung des Schweizer KMU-Tages und verschiedener Wirtschaftstagungen oder die Kampagnen für EgoKiefer, Repower, Huber Uhren und Schmuck und viele weitere Grosskunden. Nun ist es Zeit für die beiden Gründer, kürzer zu treten und die Nachfolge zu regeln. Für den Event-Bereich konnte mit der Galledia Gruppe mit Sitz in Berneck eine geeignete Nachfolgerin gefunden werden, mit der freicom auf eine langjährige, erfolgreiche Zusammenarbeit zurückblickt.

Galledia Gruppe ideal für Nachfolge

Mit über zwanzig eigenen Verlagstiteln gehört die Galledia Fachmedien AG zu den bedeutendsten Fachverlagen der Schweiz. Neben der Aufbereitung von qualifizierten Fachinformationen in Print und digital organisieren die Galledia Fachmedien für ihre Zielgruppen branchenspezifische Events zur Vernetzung. Mit der Übernahme des gesamten Teams der freicom ag und der Umbenennung der freicom communications ag in Galledia Event AG erhält Galledia in diesem Bereich viel Kompetenz und Erfahrung. Dies soll genutzt werden, um den neuen Eventbereich für die gesamte Galledia Gruppe offline wie online weiter auszubauen und die bestehenden, etablierten Veranstaltungen der freicom in der Galledia Event AG erfolgreich weiterzuführen. Ziel ist es, in der Deutschschweiz die starke Stellung bei Wirtschaftstagungen zu behaupten und neue Events aufzubauen.

Kompetenz und Kontinuität bleiben erhalten

Ihr Knowhow und ihre langjährige Erfahrung im Event-Bereich stellen Reinhard Frei und seine Tochter Alexandra Vorburger-Frei der neuen Galledia Event AG weiterhin zur Verfügung: Reinhard Frei mit einem Teilpensum als Geschäftsführer, Alexandra Vorburger-Frei als stellvertretende Geschäftsführerin. Gemeinsam mit dem bewährten freicom-Team ist damit sichergestellt, dass neben neuen Galledia Event-Projekten die bestehenden Gross-Events wie das Rheintaler Wirtschaftsforum, das Wirtschaftsforum Thurgau oder der Ostschweizer Personaltag weiterhin im S

inne von Partnern und Teilnehmenden erfolgreich durchgeführt werden können. Reinhard Frei wird neben dem Galledia-Teilpensum und einem Mandat bei Micarna weiterhin als Kommunikationsberater tätig sein.

Bild (v.l.n.r.): Daniel Ettlinger, CEO galledia group, Urs Schneider, VRP galledia group, Ruth und Reinhard Frei, Inhaber freicom ag,  Alexandra Vorburger-Frei, Leiterin Events freicom ag

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein