3+ holt Erfolgsformat «MasterChef» in die Schweiz

0

(Schlieren)(PPS) CH Media sichert sich die Lizenz für das internationale Erfolgsformat «MasterChef» und bringt die beliebte TV-Kochshow erstmals in die Schweiz. Ab dem ersten Quartal 2022 kämpfen 24 ambitionierte Hobbyköchinnen und -köche auf 3+ um die Gunst der starbesetzten Jury, denn sie bestimmt wer sich am Ende über den Titel «MasterChef Schweiz» freuen darf.

In der weltweit populären TV-Kochshow «MasterChef» erhalten Hobbyköche die einmalige Chance, ihre kulinarischen Kreationen von einer prominenten Jury, bestehend aus national und international bekannten Starköchen, probieren und bewerten zu lassen. Nur wer die hochkarätige Jury von sich überzeugen kann, kommt eine Runde weiter. Dem Gesamtsieger winkt der Titel «MasterChef Schweiz» sowie ein attraktives Preisgeld.

«MasterChef» wurde ursprünglich für den britischen Fernsehsender BBC kreiert und entwickelte sich rasch zum Zuschauerknaller schlechthin. Das Format gehört zu den erfolgreichsten Fernsehshows und wird weltweit von der Banijay-Gruppe produziert. Mittlerweile entstanden rund um den Globus mehr als 60 länderspezifische «MasterChef»-Adaptionen. CH Media holt nun das Erfolgsformat erstmals in die Schweiz.

Roger Elsener, Geschäftsführer CH Media Entertainment und Unternehmensleitungsmitglied, zum neusten Eigenproduktionszugang. «Kochshows erfreuen sich seit Jahren grosser Beliebtheit und zählen seit den Anfangszeiten von 3+ zur Sender-DNA. Mit der Lancierung von «MasterChef Schweiz» möchten wir an den Erfolg der vergangenen Jahre von Kochformaten wie «Bumann, der Restauranttester» anknüpfen und 3+ eine weitere gastronomische

Note verleihen.»

«MasterChef Schweiz» wird im ersten Quartal 2022 auf 3+ Premiere feiern. Die hochkarätigen, prominenten Jurorinnen und Juroren werden erst zu einem späteren Zeitpunkt verraten.

Weitere Informationen: 3plus.tv

Author Profile

dzytig

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein