Stadt St. Gallen – Vandalen haben Grabsteine umgestossen

0
In der Nacht von Samstag auf Sonntag (31.10.2021), in der Zeit zwischen 18 Uhr und 12 Uhr, hat eine unbekannte Täterschaft auf dem Neuen jüdischen Friedhof an der Kesselhaldenstrasse mehrere Grabsteine umgestossen. Die Kantonspolizei St. Gallen sucht Zeugen. Die unbekannte Täterschaft begab sich auf den Friedhof und drückte mit Körpergewalt insgesamt neun Grabsteine um. Diese wurden dadurch teils beschädigt. Weitere Handlungen an den Grabsteinen oder den Gräbern wurden gemäss jetzigem Kenntnisstand keine vorgenommen. Das Kompetenzzentrum Forensik der Kantonspolizei St.Gallen führte eine Spurensicherung durch. Die Kantonspolizei St.Gallen hat Ermittlungen wegen Sachbeschädigung und Störung des Totenfriedens aufgenommen. Quelle: Kapo SG

Author Profile

dzytig

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein