Bezirk Kirchdorf – Bergsteiger stürzte vor den Augen seiner Freunde in den Tod

0
Drei Bergsteiger aus dem Bezirk Linz-Land, 46 Jahre, 56 Jahre und 40 Jahre alt, unternahmen am 1. November 2022 eine Bergtour auf den Kleinen Priel. Als Aufstiegsroute wurde die Kleiner Priel Nordwand gewählt. Dabei handelt es sich um eine Klettertour im 3. bis 4. Schwierigkeitsgrad. Das Trio war seilfrei unterwegs, es wurden jedoch ein Seil, Hüftgurte und Sicherungsmaterial mitgeführt. Die Bergsteiger waren erfahren und gut ausgerüstet. Auf einer Seehöhe von ca. 1770 Meter wollte der 46-Jährige eine annähernd senkrechte Felswand vorausklettern. Etwa drei Meter über den beiden anderen verlor er den Halt und stürzte vor den Augen seiner Bergkameraden im freien Fall in die Tiefe. Erst nach etwa 170 Metern Absturz im steilsten Felsgelände kam er zu liegen. Von den Kameraden wurde der Alpinnotruf abgesetzt. Schließlich wurden die beiden unverletzten Bergsteiger von der Flugpolizei Graz gerettet und vom Kriseninterventionsteam betreut. Quelle: LPD Oberösterreich

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein