Jann Billeter wechselt zu MySports

0

(Zürich)(PPS) Jann Billeter wird neues Aushängeschild von MySports und verlässt nach 24 Jahren Schweizer Radio und Fernsehen SRF. Der 49-Jährige übernimmt ab nächster Hockeysaison im September Studio-Moderationen in Erlenbach und Live-Kommentare in den Stadien. Billeter gehört zu den beliebtesten und profiliertesten Sport-Anchors der Schweiz.

Jann Billeter verkörpert den TV-Sport in der Schweiz wie kein Zweiter. 8 Olympische Spiele, 8 Ski-Weltmeisterschaften und 20 Eishockey-Weltmeisterschaften erlebt er vor Ort mit. Er kommentiert, wie Schweizer Athletinnen und Athleten Medaillen an Grossanlässen gewinnen, wie Roger Federer 2003 in Wimbledon seinen ersten Grand Slam Titel feiert – oder wie sich die Schweizer Eishockey Nationalmannschaften an den Weltmeisterschaften 2013 und 2018 bis in den Final spielen.

Mit seiner Expertise und stets charmanten Art prägt der 49-Jährige auch zahlreiche Sport-Magazinsendungen bei SRF, wie zum Beispiel das Sportpanorama seit 2006.

Am meisten schlägt sein Herz stets fürs Eishockey. In Davos aufgewachsen durchläuft Billeter alle Juniorenstufen beim HC Davos und schafft 1990 den Sprung in die 1. Mannschaft, ehe ihn eine Krankheit zwingt, seine Hockeykarriere zu beenden – und die TV-Karriere zu lancieren. Nun wechselt Billeter zu MySports, zum «Home of Hockey», zurück zu seinen Wurzeln. Eishockey ist seine Herzensangelegenheit. «Ich durfte bei SRF in verschiedenen Rollen die ganze Bandbreite des Sports erleben, mich entwickeln und etablieren. Dafür bin ich enorm dankbar. Jetzt bietet mir MySports etwas, was bisher für mich nicht möglich war: 100 % Eishockey», so Billeter. «Meine Hauptsport von A bis Z zu begleiten, mit einem agilen Team, das Grosses vorhat. Diese Herausforderung reizt mich enorm».

Die Fans werden Jann Billeter ab der neuen National-League-Season diesen September als Anchor in den MySports-Studiosendungen sehen. Ebenso wird er regelmässig Live-Spiele kommentieren und in Eigenformaten als Protagonist vor der Kamera stehen. «Jann Billeter ist Mister Hockey schlechthin. Sein Netzwerk in der Hockey-Welt, seine Expertise und seine Qualitäten als Moderator und Kommentator sind einzigartig. Wir freuen uns enorm, dass Jann unsere Vision vom Home of Hockey mitprägen wird», so André Krause, CEO Sunrise UPC.

MySports wird den Fans das bestmögliche 360-Grad-Eishockey-Erlebnis anbieten – sei es im Stadion, am TV-Bildschirm oder mit neuen mobilen Zusatzangeboten. Mit Jann Billeter a

ls neuem Anchor wechselt viel Knowhow, Ausstrahlung und Innovation zum «Home of Hockey», das letzte Woche mit der National League die Medienpartnerschaft um fünf weitere Jahre bis 2027 verlängert hat.

Das MySports-Angebot steht Kunden auf den TV-Plattformen von Sunrise UPC, bei zahlreichen Kabelnetzen des Suissedigital-Verbands, bei Swisscom und via OTT-App zur Verfügung. Neu mit Jann Billeter als Aushängeschild.

Author Profile

dzytig

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein