Tierquälerei in Essen – Unbekannte vergehen sich an Pferden!

0
41
Unbekannte haben vermutlich in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (29. Dezember auf 30. Dezember) auf einem Reiterhof an der Alleestraße zwei wehrlosen Pferden Teile des Schweifes und der Mähne abgeschnitten. Dazu müssen heute die Täter einen Weidezaun überstiegen und von dort in den Stall geklettert sein. Durch den teilweise abgeschnittenen Schweif und die fehlende Mähne können die Tiere sich nicht mehr vor Insekten schützen. Zudem dauert es sehr lange, bis der Schweif wieder seine ursprüngliche Länge hat. Zeugenaufruf Die Polizei hofft nun, dass Zeugen Hinweise zu möglichen verdächtigen Beobachtungen im Bereich der Alleestraße machen können. Diese können unter der Rufnummer 0201/829-0 mitgeteilt werden.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein