Robin Lingg wird Mitglied des Nomoko-Verwaltungsrats

0

(Zürich)(PPS) Im Anschluss an die Jahreshauptversammlung der Aktionäre am 29. Juni gibt Nomoko die Ernennung von Robin Lingg in den Verwaltungsrat bekannt.

Lingg wurde in den Nomoko-Vorstand berufen, um dessen Expertise im Immobilienmarkt zu stärken und die Internationalisierung des Unternehmens zu unterstützen.

“Ich freue mich darauf, Nomoko – ein Vorreiterprojekt mit dem Potenzial, die Grundlagen einiger der wichtigsten Branchen weltweit zu verändern – auf seinem weiteren Wachstumspfad zu unterstützen. Es wird mir eine Freude sein, mit dem außergewöhnlichen Gründer- und Managementteam von Nomoko zusammenzuarbeiten und Teil des sehr erfahrenen und angesehenen Vorstands zu werden.” Robin Lingg

“Ich freue mich, mit Robin einen erfahrenen, branchenübergreifenden und internationalen Marktplatz-Experten an Bord zu holen. Zusammen mit Robins tiefem Wissen über die Immobilienbranche wird Nomoko von seinem Beitrag stark profitieren, um seine Positionierung im PropTech-Geschäft zu beschleunigen.” Michel Demaré, Nomoko Vorstandsvorsitzender

“Robin hat große Erfahrung im Aufbau und der Leitung von führenden Immobilienplattformen über mehrere Märkte hinweg, was ihm aufgrund der Fragmentierung des Marktes, der viele lokalisierte Lösungen, aber nichts wirklich ganzheitliches bietet, eine einzigartige und unschätzbare Erfahrung und Kenntnis verleiht. Auf dieses Wissen zusammen mit Robins verknüpftem Netzwerk zugreifen zu können, wird ein großer Vorteil für uns sein, wenn es darum geht, die Internationalisierung anzugehen.” Nilson Kufus, Nomoko CEO

Lingg tritt dem Nomoko-Vorstand neben Michel Demaré, Thierry Fromes, Phil Loewen, Elian Kool, Vincent Pedrini (CFO) und Nilson Kufus (CEO) bei.

Linggs Ernennung ist ein entscheidender Schritt für die Expansion von Nomoko und seinen Digital Twin-Lösungen in den Immobilienmarkt.

Über Robin Lingg

Robin Lingg ist seit 2014 Mitglied des Group Executive Board der Ringier AG. Er war verantwortlich für den Bereich Global Marketplaces, der die starken digi

talen Marken der Ringier AG wie Scout24 Schweiz AG, JobCloud AG, DeinDeal AG und Geschenkidee.ch, die digitalen Marktplätze in Osteuropa, Afrika und Asien sowie die Business Unit Tech & Data vereint.

Er hatte die Positionen als CEO Ringier Afrika und Asien sowie als Leiter der Geschäftsentwicklung inne. Vor seinem Eintritt in die Ringier AG war Lingg in verschiedenen Positionen für das internationale Pharmaunternehmen Boehringer Ingelheim GmbH tätig, unter anderem mehrere Jahre in Mexiko. Lingg studierte Sprachen, Wirtschafts- und Kulturwissenschaften an der Universität Passau in Deutschland. Er ist verheiratet, hat drei Kinder und lebt in Zürich.

Author Profile

dzytig

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein