Kempinski Hotels unterzeichnet Management-Vertrag für prestigeträchtiges Luxushotel im Herzen der saudi-arabischen Hauptstadt Riad

0

(Genf)(PPS) Das Portfolio der Kempinski Hotels wächst im Mittleren Osten: Mit der Unterzeichnung eines Management-Vertrages für ein prestigeträchtiges Luxushotel in Riad, der Hauptstadt des Königreichs Saudi-Arabien, konnte ein weiterer Meilenstein in der Expansion der internationalen Hotelgruppe gesetzt werden. Im Herzen des Al Olaya Geschäftsviertels an der berühmten King Fahad Road, wo sich neben Banken auch elegante Restaurants und edle Boutiquen angesiedelt haben, entsteht das zukünftige Fünf Sterne Kempinski Al Qeshan Hotel an ausgezeichneter Lage. Mit 150 eleganten Zimmern und Suiten sowie zehn Serviced Apartments wird das Hotel in circa vier Jahren eröffnet werden. Der Eigentümer setzt mit diesem Luxushotel nicht nur einen Fokus auf technische und bauliche Nachhaltigkeit, sondern sieht auch eine völlig begrünte Fassade in seinen Plänen vor. Während je eine komplette Etage des 35 Stockwerk hohen Gebäudes für ein Damen- und ein Herren Spa reserviert ist und der Gast sich in zwei exquisiten Restaurants kulinarisch verwöhnen lassen kann, bewundert man die Skyline der Metropole von der Rooftop-Terrasse mit Lounge und Pool des Luxushotels.

„Mit Sheikh Abdul Kareem Al Qeshan, einem äusserst erfolgreichen Geschäftsmann in der Zement- und Baubranche, haben wir einen idealen Partner gefunden, der wie wir höchste Ansprüche an Qualität stellt und auf eine Prime Location setzt“, so  Bernold Schroeder, Chief Executive Officer Kempinski Group und Vorstandsvorsitzender Kempinski AG. „Die Finanzmetropole des Landes nimmt in unseren Wachstumsplänen im Königreich einen sehr hohen Stellenwert ein. Wir freuen uns, nach anderen Projekten in unserer Entwicklungspipeline wie Medina, Makkah und Yanbu sowie unserem bereits erfolgreich geführten Kempinski Hotel Al Othman in Al Khobar, in Zukunft auch Gäste in der Hauptstadt Saudi-Arabiens begrüssen zu dürfen. Für Geschäftsreisen, aber auch für luxuriöse Wochenendtrips in 5 Sterne Hotels, erwarten wir eine steigende Nachfrage. Dies entspricht der Vision 2030 des Königreichs, wonach im Jahr 2030 bis zu 100 Millionen Besucher erwartet werden.“

Und Sheikh Abdul Kareem Abdullah Al Qeshan kommentierte: “Dank der unbegrenzten Unterstützung für Geschäftsleute von Seiten unserer Regierung, investiert Al Queshan weiterhin erfolgreich in der östlichen Region unseres Landes. Mit der Ausweitung und Diversifizierung meiner Investitionen und dem Bau eines Fünf-Sterne-Luxushotels, folge ich der vom Königreich vorangetriebenen Vision 2030, die von Seiner Königlichen Hoheit Prinz Mohammed bin Salman geleitet wird. Die Unterzeichnung des Management-Vertrages mit Kempinski Hotels, einer der weltweit führenden Marken in der Luxushotellerie, markiert einen ganz besonderen Tag in der Geschichte unseres Unternehmens. Wir freuen uns darauf, das 35 Stockwerk hohe Luxushotel unter dem Namen Kempinski Al Qeshan Riyadh als eines der wichtigsten touristis

chen Wahrzeichen mit der besten architektonischen und technischen Bauweise zu errichten. Mit diesem Hotel an der King Fahd Road schaffen wir zudem zahlreiche Arbeitsplätze für die Jugend im Land.”

In der auf einem Wüstenplateau gelegenen Stadt Riad trifft der Charme der alten Welt auf Moderne und Zukunftsvisionen: Neben geschichtsträchtigen Festungen, Palästen, Museen und farbenfrohen Souks stehen Wolkenkratzer im blühenden Finanzviertel, die besten Universitäten des Landes sowie modernste Shoppingzentren – die stets wachsende Kunst- und Kulturszene ist beeindruckend. Als wirtschafliches, administratives und kulturelles Zentrum ist Riad mit 7.5 Millionen Einwohnern die bevölkerungsreichste Stadt Saudi-Arabiens.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein