Start der neuen innovativen regionalen TV-Serie «BAUMANNS»

0

(Schlieren)(PPS) Ab diesem Freitag zeigen die regionalen TV-Sender TeleZüri, Tele M1, TeleBärn, TVO und Tele 1 wöchentlich das neue und innovative Format «BAUMANNS». Die TV-Serie nimmt die Zuschauerinnen und Zuschauer auf die unterhaltsamen fiktionalen Abenteuer der frisch gebackenen Hauseigentümer Andrea und Bruno Baumann mit. Unterstützt wird das Ehepaar jeweils von den Experten des Hauseigentümerverbandes, welche mit ihren Ratschlägen auch beim Publikum für einen Wissensmehrwert sorgen.

Welche Herausforderungen müssen Hauseigentümer in ihrem Alltag bewältigen? Und wie gilt es diese erfolgreich zu meistern? Diesen Fragen geht das neue TV-Format «BAUMANNS» nach. Die 12-teilige Serie, welche im Auftrag des Hauseigentümerverbandes Schweiz sowie des Hauseigentümerverbandes Zürich entstand und von der John Allen AG produziert wird, erzählt die spannende fiktionale Reise von Andrea und Bruno Baumann, einem Ehepaar, das ganz unverhofft über Nacht zu Hauseigentümer wurde. In jeder Folge steht das junge Ehepaar vor einem neuen Problem, das es zu lösen gilt. Ob rechtliche Fragen, Mängel an der Gebäudetechnik oder die Auseinandersetzung mit Mietern: Jede Woche lernen Andrea und Bruno in emotionalen, spannenden und manchmal auch witzigen Geschichten dazu und meistern Hürde für Hürde.

Wissensgewinn und Unterhaltung vereint

In jeder rund sechs minütigen Folge erfahren die Zuschauerinnen und Zuschauer wissenswertes über die Herausforderungen des Hauseigentums. So treten in allen Episoden Experten vom HEV auf, welche den Baumanns mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Damit verbinden die Macher von «BAUMANNS» die fiktionalen, unterhal

tenden Geschichten mit für das reale Hauseigentümerleben wissenswerten Informationen. Eine innovative neue TV-Form, die auf TeleZüri und den zugewandten Regionalsendern als Premiere zu sehen sein wird.

«BAUMANNS» startet diesen Freitag, 11. September und wird während 12 Folgen wöchentlich in der Primetime zwischen 18 und 23 Uhr auf den regionalen TV-Sendern Tele M1, TVO, TeleBärn, Tele 1 und TeleZüri gezeigt.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein