Der erste echte Öko-Blister ist da! Sein Name ist Arzneikalender

0

(Leipzig)(PPS) Gerade mal 9 Monate brauchte die Firma go.ecoblister aus Leipzig seit ihrer Firmengründung, um den ersten echten Ökoblister zu entwickeln. Und weil mit dem Namen „Blister“ außerhalb von Apotheken und Heimen niemand so richtig etwas anfangen kann, wurde das Produkt „Arzneikalender“ genannt. Schlicht, einfach und verständlich.

Blister werden in Apotheken verwendet, um eine patientenindividuelle Medikamentenversorgung zu gewährleisten. Durch Verblisterung erhalten Patienten eine bessere Übersicht bei der Einnahme von Medikamenten, wird Therapietreue gewährleistet, Verwechslungen und falsche Medikationen verhindert und der Verschwendung von Medikamenten entgegengewirkt. 

Viele gute Gründe eigentlich, das Angebot an patientenindividueller Verblisterung auch für Menschen, die selbstbestimmt zu Hause leben und auf mehrere Medikamente angewiesen sind, auszudehnen.

Aber zusätzlichen Plastikmüll zu produzieren halten viele Apotheker und Apothekerinnen für unverantwortlich und haben sich diesem Thema deshalb bisher nur halbherzig gewidmet. Denn jeder Patient, der die bisher üblichen Plastikblister nutzt – ob im Heim oder zu Hause – produziert dafür zusätzlichen Plastikmüll in der Größenordnung von 52 Pralinenschachteln pro Jahr pro Person.

Da Blister in den Apotheken professionell befüllt werden, fällt gerade dort das damit verbundene Müllproblem massiv auf. 

Keine Kompromisse bei der Wahl der Materialien

Im Gegensatz zu den bisherigen Plastik Blistern besteht der Arzneikalender aus reinpapier®, einem Material aus Kartoffelstärke und weiteren organischen Zutaten und verrottet zu 100% nach 4-6 Wochen auf dem Kompost. Die durchsichtige Folie ist aus Cellophan (Zellglas) und nicht aus Plastik. Beide Bestandteile sind zertifiziert und können über den Hauskompost oder die Papiertonne entsorgt werden. 

Auf der Webseite lässt sich der Zersetzungsprozess auf einem Kompost gut nacherleben. 

Mit dem A

rzneikalender gibt es ab sofort ein zukunftsfähiges Produkt, dass die klaren Vorteile der patientenindividuellen Verblisterung mit den Anforderungen an Nachhaltigkeit und Schutz der Umwelt vereint. 

Ausführliche Informationen unter www.arzneikalender.de

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein