Zugstillstand bei Hergatz – Zug auf das falsche Gleis geleitet

0
Am heutigen Samstag (13.12.2020) im kleinen Ort Hergatz, in der Nähe zum Bodensee, wurde ein Zug der SBB auf ein nicht-elektrifiziertes Gleis umgelenkt und blieb prompt stecken, wie die Deutsche Bahn (DB) und die SBB bestätigen. Laut der DB steht der Zug im Moment noch immer auf den Gleisen. Derzeit sei eine Diesel-Lokomotive unterwegs, um den Zug zurück auf ein geeignetes Gleis zu leiten. Wie genau es zum Vorfall kam, ist derzeit noch unklar. Gemeinsam mit der Deutschen Bahn (DB) und der österreichischen Bundesbahn (ÖBB) wollte die SBB zum heutigen Fahrplanwechsel am 13. Dezember die vollständig elektrifizierte Strecke Zürich – München in Betrieb nehmen, die 45 Minuten Zeitersparnis bringen sollte. Updates folgen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein