Zeugenaufruf Portalban FR – Verschmutzung im Hafen

0
Gestern, am frühen Nachmittag, intervenierten die Feuerwehr, der Wildhüter und die Kantonspolizei Freiburg wegen einer Verschmutzung durch Treibstoff im Hafen von Portalban, auf dem Neuenburgersee. Es wurde eine Untersuchung eröffnet. Die Polizei startet einen Zeugenaufruf. Am Sonntag, 1. November 2020, gegen 14 Uhr, wurde die Einsatz- und Alarmzentrale der Kantonspolizei Freiburg über eine Verschmutzung durch Treibstoff des Neuenburgersee, im Hafen von Portalban in Kenntnis gesetzt. Die alarmierten Feuerwehren des Stützpunktes Estavayer-le-Lac, des CSPI Agnens, der Wildhüter und die Polizei begaben sich vor Ort. Vor Ort wurde festgestellt, dass eine unbestimmte Menge Treibstoff auf der Oberfläche des Gewässers, auf einer Fläche von zirka 500 m2, verteilt war. Die Feuerwehren konnten die Verschmutzung neutralisieren. Zum heutigen Zeitpunkt sind weder das Ökosystem noch die Fauna durch diese Verschmutzung beeinträchtig worden. Es ist eine Untersuchung im Gange, um die genauen Umstände zu klären. Zeugenaufruf

Die dafür verantwortliche Person und allfällige Zeugen werden gebeten, mit der Kantonspolizei Freiburg unter der Nummer 026/304.17.17 Kontakt aufzunehmen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein