Zeugenaufruf Osetrmundingen BE – Fussgänger bei Unfall schwer verletzt

0
Am Montagnachmittag ist in Ostermundigen ein Fussgänger von einem Auto erfasst worden. Er wurde dabei schwer verletzt. Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zum genauen Unfallhergang aufgenommen und sucht Zeugen. Die Meldung zu einem Unfall in Ostermundigen ging bei der Kantonspolizei Bern am Montag, 17. August 2020, kurz vor 14.00 Uhr, ein. Aktuellen Erkenntnissen zufolge war ein Auto von Bern herkommend auf der Bernstrasse unterwegs, als es im Bereich des Fussgängerstreifens auf Höhe des dortigen Denners zu einem Unfall mit einem Fussgänger kam. Der Fussgänger wurde dabei gemäss ersten Einschätzungen schwer verletzt. Er wurde nach der Erstversorgung vor Ort mit der Ambulanz ins Spital gebracht. Der Autolenker blieb unverletzt. Für die Dauer der Unfallarbeiten musste die Strasse zeitweise komplett gesperrt werden. Auf den umliegenden Strassen kam es dadurch zu Verkehrsbehinderungen. Für die Arbeiten vor Ort stand nebst der Kantonspolizei Bern auch die Feuerwehr Ostermundigen für die Umleitung und Regelung des Verkehrs im Einsatz. Zeugenaufruf

Zur Klärung des genauen Unfallhergangs sucht die Kantonspolizei Bern Zeugen. Insbesondere der Lenker oder die Lenkerin eines dunklen Autos, welches unmittelbar hinter dem in den Unfall involvierten Fahrzeug fuhr, wird gebeten, sich zu melden. Telefonnummer +41 31 638 81 11.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein