Wallhalben – LKW rammte BMW – Familie mit zwei Kleinkinder verletzt

0
Am heutigen Dienstagmorgen ist es in Wallhalben auf der L 469 zu einem größeren Unfall gekommen. Ein 32 Jahre alter Lkw-Fahrer befuhr die Landstraße aus Richtung Winterbach kommend in Fahrtrichtung Wallhalben. In einer Rechtskurve kam der Fahrer in Folge unangepasster Geschwindigkeit nach links von seiner Fahrspur und rammte einen in entgegengesetzter Richtung fahrenden BMW. In diesem Fahrzeug befand sich eine Familie mit 2 Kindern von 1 und 5 Jahren. Diese erlitten durch den Aufprall Schnittverletzungen durch umherfliegendes Glas und je eine Gehirnerschütterung.
Die Mutter und Fahrerin des Autos musste wegen eines Schocks ebenfalls behandelt werden. Alle 3 wurden mittels Rettungswagen in die Klinik nach Homburg verbracht. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von schätzungsweise 40.000 Euro. Die Fahrbahn musste für ca. 1 Stunde voll gesperrt werden. Danach erfolgte für eine halbe Stunde halbseitige Verkehrsführung. Für einen Ersthelfer der VG Wallhalben musste ein 3. DRK-Fahrzeug verständigt werden, da auch er unter Schock stand. Nach der Unfallaufnahme gab der Beifahrer und Ehemann der verletzten Fahrerin an, dass der Lkw-Fahrer durch sein Handy bei dem Unfall abgelenkt gewesen sei. Weiterhin besteht gegen den Verursacher der Verdacht, dass er das Fahrzeug ohne Fahrerlaubnis geführt hat.

Author Profile

dzytig

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein