Vermisstmeldung aus St. Gallen – (Update) Vermisster Mann wohlbehalten aufgefunden

0
69
Die Stadtpolizei St.Gallen suchte seit Dienstagabend (10.11.2020) öffentlich nach einem vermissten Mann. Der 69-Jährige konnte dank Hinweisen aus der Bevölkerung wohlbehalten aufgefunden werden. Die Stadtpolizei St.Gallen hat am Dienstagabend eine Vermisstmeldung öffentlich verbreitet, wobei die Bevölkerung um Mithilfe bei der Suche nach einem 69-jährigen Mann gebeten wurde (Vermisstmeldung). Es gingen mehrere Meldungen aus der Bevölkerung ein. Dank den Hinweisen konnte der Mann kurz vor 18.30 Uhr ausserhalb der Stadt wohlbehalten aufgefunden werden. Bei der Suchaktion waren neben der Stadtpolizei St.Gallen auch die Kantonspolizei St.Gallen und die Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden beteiligt. Die Stadtpolizei St.Gallen bedankt sich speziell bei der Bevölkerung für die Hinweise, welche zum Auffinden des Mannes führten. Ursprüngliche Nachricht Trotz diversen polizeilichen Abklärungen und Suchaktionen konnte der 69-Jährige bislang nicht aufgefunden werden. Der Mann ist dement und auf Medikamente angewiesen. Merkmale: ▪ 69-jährig ▪ zirka 168 cm gross ▪ Weisse Haare mit Glatze ▪ schlanke Statur ▪ Brille ▪ Der Vermisste trägt die gleichen Kleider wie auf dem Foto Er verliess am Dienstag, 10. November 2020, um zirka 08.30 Uhr seinen Wohnort in St.Gallen und wurde seither nicht mehr gesehen. Der 69-Jährige ist dement und er dürfte sich nur schlecht orientieren können. Trotz diverser polizeilichen Abklärungen und Suchaktionen konnte der Vermisste bislang nicht aufgefunden werden. Der Herr ist auf Medikamente angewiesen. Aufgrund dessen und den kalten Temperaturen bittet die Stadtpolizei St.Gallen die Bevölkerung um Mithilfe. Zeugenaufruf Frage an die Bevölkerung:
  • Wer hat seit Dienstag, 10. November 2020, den Mann gesehen und wo?
Hinweise nimmt die Stadtpolizei St.Gallen unter der Telefonnummer 071 224 60 00 entgegen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein