Vermisstmeldung aus St. Gallen – Seit Samstag 03.10.2020 ist ein junger Mann verschwunden

0
Die Stadtpolizei St.Gallen teilt mit, dass seit Samstagnachmittag ein 24-Jähriger vermisst wird. Dringende Vermisstmeldung aus St.Gallen Seit Samstagnachmittag, 3. Oktober 2020, wird in St.Gallen Sandro Koster vermisst. Vermutlich ist er mit seinem Fahrzeug VW Passat, weiss, SG 393 081 unterwegs. Trotz diversen polizeilichen Abklärungen konnte der Vermisste nicht aufgefunden werden. Der 24-jährige dürfte selbstgefährdet sein. ▪ 24-jährig ▪ zirka 182 cm gross ▪ braune, dunkelblonde, lockige Haare ▪ blaue Augenfarbe ▪ Schlanke Statur ▪ Ohrenringe an beiden Ohren Sandro Koster wird seit Samstagnachmittag, 3. Oktober 2020 vermisst. Er ist vermutlich mit seinem Auto, einem weissen VW Passat, Baujahr 2002, mit den Kontrollschildern SG 393 081 unterwegs. Hinweise deuten darauf hin, dass er selbstgefährdet ist. Trotz diverser polizeilichen Abklärungen konnte der Vermisste nicht aufgefunden werden und sein Aufenthaltsort ist unbekannt. Die Stadtpolizei St.Gallen bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Frage an die Bevölkerung:
  • Wer hat seit Samstag, 3. Oktober 2020, Herr Koster gesehen und wo?
  • Wer hat seit Samstag, 3. Oktober 2020, das Fahrzeug VW Passat, weiss, SG 393 081 gesehen und wo?
Zeugenaufruf Hinweise nimmt die Stadtpolizei St.Gallen unter der Telefonnummer 071 224 60 00 entgegen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein