Traurige Wende in Vermisstenfall in Heidenheim – Vermisste Frau tot aufgefunden!

0
Seit vergangenem Samstag (19.12.2020) wurde die 65-jährige K. aus Heidenheim vermisst. Die Öffentlichkeitsfahndung wird hiermit nach dem Auffinden der Vermissten widerrufen. Die 65-Jährige wurde am Donnerstagvormittag leblos im Freien im Bereich Heidenheim aufgefunden. Ein hinzugerufener Notarzt konnte nur noch den Tod der Frau feststellen. Die bisherigen Ermittlungen ergaben keine Hinweise auf ein Fremdverschulden, ein Gewaltdelikt oder ein mögliches Unfallgeschehen. Die Vermisstenfahndung wird hiermit widerrufen. Ursprungsmeldung Seit heute Morgen (19.12.2020) wird die 65-jährige K. aus Heidenheim (Lkrs. Weißenburg-Gunzenhausen) vermisst. Die Polizei bittet im Rahmen der Suche nach der Vermissten um Hinweise aus der Bevölkerung. (adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({}); Frau K. verließ gegen 05:30 Uhr eine betreute Wohngemeinschaft im Stadtzentrum mit unbekanntem Ziel. Die Vermisste ist stumm – zudem kann nicht ausgeschlossen werden, dass sie orientierungslos ist und Hilfe benötigt. Personenbeschreibung: Ca. 169 cm groß, braune Haare, Brille, bekleidet mit einer grünen Vliesjacke, schwarzer Hose, roten Hausschuhen und vermutlich blauem Mund-Nasen-Schutz. Die Suchmaßnahmen der Polizei in und um Heidenheim werden von Suchhunden des Rettungsdienstes sowie einer Drohne der Feuerwehr unterstützt. Auch ein Hubschrauber der Bayerischen Bereitschaftspolizei war bereits in die Suche eingebunden. Zeugenaufruf Hinweise zum Aufenthaltsort von K. nehmen die Polizeiinspektion Gunzenhausen unter der Rufnummer 09831 6788-0 sowie jede andere Polizeidienststelle und der Polizeinotruf 110 entgegen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein