Stralsund – Esel macht Nachtwanderung

0
Am 26.11.2021 um 23:53 Uhr wurde durch einen Bürgerhinweis bekannt, dass im Bereich der Frankenvorstadt ein Esel frei umherläuft. Einsatzkräfte des Polizeihauptreviers Stralsund konnten das Tier auf einer Rasenfläche ausmachen, das sich dort seelenruhig stärkte. Nach kurzer Zeit wurde auch der Halter des Tieres im näheren Umfeld ermittelt. Da sich der Esel nicht störrisch gab und "allen polizeilichen Anweisungen Folge leistete", konnten die Einsatzkräfte das Tier wohlbehalten übergeben. Der dankbare Besitzer, ein Schausteller, der momentan in Stralsund Station macht, will künftig besser darauf achten, dass der Esel nicht wieder allein auf Wanderschaft geht. Quelle: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein