Stadt Zug – E-Bike-Lenkerin bei Streifkollision lebensbedrohlich verletzt

0
Auf der Artherstrasse in Zug kam es am Samstagmittag zu einer Streifkollision zwischen zwei Zweiradlenkern. Eine E-Bike-Lenkerin wurde dabei lebensbedrohlich verletzt. Am Samstag (12. Juni 2021), um ca. 12.00 Uhr, fuhr eine 77-jährige E-Bike-Lenkerin auf dem Radweg entlang der Artherstrasse in Zug Richtung Oberwil, als sie von einem 44-jährigen Rennradfahrer überholt wurde. Dabei kam es zwischen den beiden Zweiradlenkern aus noch unbekannten Gründen zu einer Streifkollision, worauf die E-Bike-Lenkerin zu Boden stürzte. Bei diesem Sturz zog sie sich lebensbedrohliche Verletzungen zu und musste mit dem Rettungshelikopter ins Spital geflogen werden. Der genaue Unfallhergang wird nun durch die Zuger Polizei abgeklärt. Während des rund 40-minütigen Einsatzes der Rettungskräfte war die Artherstrasse im Unfallbereich nur einspurig befahrbar. Im Einsatz standen Mitarbeitende des Rettungsdienstes Zug, der Zuger Polizei und der Flugrettung Lions Air.

Author Profile

dzytig

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein