Selbstunfall in Realp UR – Auto kommt 25 Meter unterhalb der Strasse zum Stillstand

0
68
Gestern Freitag, 14. August 2020, kurz vor 16.45 Uhr, fuhr ein 46-jähriger Lenker eines Walliser Personenwagens auf der Furkastrasse talwärts. Im Bereich «Galenstock» verlor er gestern in einer Linkskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug, durchbrach das Geländer und kam rund 25 Meter unterhalb der Strasse im Wiesland zum Stillstand. Der Fahrzeuglenker wurde leicht verletzt. Der Sachschaden beträgt insgesamt rund 68'000 Franken. Wegen des Verdachts auf Fahren unter Drogeneinfluss hat die Staatsanwaltschaft Uri beim Unfallfahrer eine Blut- und Urinprobe angeordnet. Die Kantonspolizei Uri nahm dem Mann den Führerausweis zu Handen der Administrativbehörde ab.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein