Rostock – 32-jähriger Andreas Riehl vermisst

0
Die Rostocker Kriminalpolizei bittet um Mithilfe bei der Suche nach dem 32-jährigen Andreas RIEHL aus Rostock. Nach jetzigem Erkenntnisstand verließ Herr Riehl am 6. Oktober 2020, gegen 20.00 Uhr die Notaufnahme der Universitätsmedizin Rostock Zentrum für Nervenheilkunde (UNK) in Gehlsdorf. (adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({}); Es gibt derzeit keinerlei Anhaltspunkte, wo er sich aufhalten könnte. Der Mann hält sich jedoch gerne vor Supermärkten oder anderen Einzelhandelseinrichtungen auf. Alle bisherigen Suchmaßnahmen führten nicht zum Auffinden des Vermissten. Die Polizei bittet deshalb um Mithilfe. Wer hat Andreas Riehl seit seinem Verschwinden gesehen bzw. kann Angaben zu seinem derzeitigen Aufenthaltsort machen? Zeugenaufruf Hinweise nehmen der Kriminaldauerdienst (KDD) in Rostock, Ulmenstraße 54 unter der Telefonnummer 0381 / 4916-1616, jede andere Polizeidienststelle oder auch die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de entgegen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein