Orpund BE – Fussgängerin verletzt, die Polizei sucht Zeugen

0
Heute Morgen wurde eine Fussgängerin von einem Roller angefahren verletzt. In Orpund wurde heute Morgen eine Fussgängerin von einem Roller erfasst. Die Frau musste sich später in ärztliche Behandlung begeben. Die Kantonspolizei Bern sucht Zeugen. Wie der Kantonspolizei am Montag, 5. Oktober 2020, nachträglich gemeldet wurde, hatte sich gleichentags am Morgen um 6.15 Uhr ein Unfall an der Hauptstrasse in Orpund ereignet. Gemäss aktuellen Erkenntnissen beabsichtigte eine Fussgängerin, auf Höhe der Hausnummer 190 die Strasse via Fussgängerstreifen zu überqueren. Aus noch zu klärenden Gründen wurde sie dabei von einem Roller, welcher von Mett herkommend auf der Hauptstrasse unterwegs war, erfasst. Beide Personen kamen in der Folge zu Fall. Nachdem sich der Rollerfahrer nach dem Befinden der Fussgängerin erkundigt hatte, setzte er seine Fahrt fort, ohne dass die Beteiligten die Personalien ausgetauscht hatten. Die Fussgängerin begab sich nach dem Unfall selbstständig in ärztliche Behandlung. Sie erlitt leichte Verletzungen. Zeugenaufruf Die Kantonspolizei Bern sucht zur Klärung des genauen Unfallhergangs und der Umstände Zeugen. Personen, die Angaben machen können, insbesondere auch der Lenker des Rollers, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer +41 32 324 85 31 zu melden.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein