Leventina-Tal – Unfall in den Bergen

0
Die Kantonspolizei berichtet, dass es heute kurz nach 14.30 Uhr in Carì einen Unfall in den Bergen gab. Nach einer ersten Rekonstruktion fuhr ein 43-jähriger Schweizer mit Wohnsitz in der Region Lugano mit zwei anderen Personen Ski, als er aus noch unbekannten Gründen die markierte Piste verliess und dann von einer Lawine erfasst wurde. Der 43-Jährige wurde sofort von einigen auf der Piste anwesenden Personen und von Rettungskräften aus dem Skigebiet Carì gerettet. Beamte der Kantonspolizei und der Rega-Retter griffen ebenfalls vor Ort ein und transportierten ihn nach der ersten Behandlung mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus. Der 43-Jährige erlitt leichte Verletzungen. Die beiden anderen Skifahrer sind unversehrt geblieben.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein