Kanton Wallis – Unwetter besteht unmittelbar bevor

0
Der Kanton Wallis und die Gemeinden bereiten sich auf starke Windböen und intensive Niederschläge vor. Die Wetterwarnungen für diesen Freitag sowie für das Wochenende führten dazu, dass das Kantonale Führungsorgan aufgeboten wurde. Der Kanton Wallis hat eine Frühwarnung an die Gemeinden herausgegeben. Die Entwicklung der Lage wird nun permanent analysiert. Insbesondere im Oberwallis, in Gebieten des linken Rhone-Ufers sowie in der Region um den Grossen-Sankt-Bernhard haben intensive Niederschläge eingesetzt. Es ist zudem mit starken aufkommenden Windböen zu rechnen. Zudem besteht die Gefahr von Erdrutschen und Flussüberläufen. Davon könnte auch die Rhone betroffen sein. Das Kantonale Führungsorgan (KFO) traf sich am Freitagnachmittag, um die Lage zu beurteilen und die notwendigen Massnahmen einzuleiten. In regelmässigen Abständen werden nun Lagerapporte durchgeführt. Die Gemeinden wurden im Voraus bereits informiert. Empfehlungen an die Bevölkerung:

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein