Kanton Wallis – Sicherheit im Gebirge

0
Aufgrund der ergiebigen Niederschläge sind in höheren Lagen noch viele Schneefelder und Schneeverwehungen vorhanden. Die Kantonspolizei, die Kantonale Walliser Rettungsorganisation, der Schweizer Bergführerverband sowie die Rettungsorganisation «Maison FXB du Sauvetage» mahnen daher zur Vorsicht. Die Sturzgefahr auf dem Schnee sowie die Steinschlaggefahr bilden derzeit potenzielle Risiken im Gebirge. Folgende Massnahmen tragen zur Sicherheit bei:
  • Berücksichtigung der lokalen Witterungs- und Schneeverhältnisse
  • seriöse Vorbereitung der Route, sichere Anwendung der Alpinausrüstung (z.B. Handhabung Seil, Steigeisen, Eispickel sowie Rettungsmaterial, etc.)
Sturz- und Steinschlagrisiko Die Entwicklung bei der Alpinausrüstung hat in den letzten Jahren gewiss dazu beigetragen, die Sturz- bzw. Ausrutschgefahr zu minimieren. Das Risiko eines Steinschlags hingegen bleibt oftmals unberechenbar. Im Gebirge kann zudem ein Ausrutscher oder Sturz sehr schnell dramatische Folgen haben. Daher gilt:

Author Profile

dzytig

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein