Kaltenkirchen – 45-jährige Mülheimerin wird vermisst

0
77
Seit Montag (02.11.2020) wird die 45-jährige Nadja Angelika Renner aus Mülheim vermisst. Das Fahrzeug der Vermissten wurde am Montag in Kaltenkirchen abgestellt. In dem Fahrzeug selbst wurden persönliche Wertsachen wie ein Mobiltelefon und persönliche Papiere zurückgelassen. Von daher ist davon auszugehen, dass Nadja R. persönlich den Opel Astra in der Straße Schirnauallee geparkt hat.
Bild der vermissten 45-Jährigen aus Mülheim
Bild der vermissten 45-Jährigen aus Mülheim (Bildquelle: Polizeidirektion Bad Segeberg)
Frau R. benötigt dringend medizinische Hilfe. Über mögliche Anlaufpunkte ist nichts bekannt, zumal sie keine bekannten Anlaufpunkte in Schleswig-Holstein hat. Die Vermisste ist ca. 160 – 164 cm, hat eine normale Statur. Sie hat grellblau gefärbte, kurze Haare. Zur Bekleidung können keine Angaben gemacht werden. Es ist wahrscheinlich, dass sie einen schwarzen Labradormischling bei sich hat. Bisherige Fahndungsmaßnahmen haben nicht zum Erfolg geführt. Aus diesem Grunde wendet sich die Polizei mit dieser Öffentlichkeitsfahndung an die Bevölkerung und bittet um Hinweise auf den Verbleib von Frau Renner. Zeugenaufruf

Hinweise zum Aufenthaltsort der Vermissten nimmt die Kriminalpolizei in Bad Segeberg unter der Telefonnummer 04551 – 884 – 0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein