Horrorszenario in Luterbach SO – Auto gerät während der Fahrt in Brand!

0
Am Donnerstagmittag ist in Luterbach ein Auto vollständig ausgebrannt. Verletzt wurde niemand. Am Donnerstag, 6. August 2020, gegen 11.20 Uhr, bemerkte eine Lenkerin in Luterbach während der Fahrt einen Brand in ihrem Auto. Daraufhin hielt sie in der Solothurnstrasse am Strassenrand an und das Auto verlassen. Das Feuer breitete sich heute von der Fahrzeugfront auf das gesamte Fahrzeug aus. Die Feuerwehren Deitingen und Luterbach löschten den Vollbrand. Verletzt wurde niemand. Das Fahrzeug wurde total beschädigt, auch der Strassenbelag und ein Baum wurden in Mitleidenschaft gezogen. Die Brandursache ist noch unbekannt und wird von der Kantonspolizei Solothurn untersucht.

Author Profile

dzytig

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein