Hagen – Mann entwendet Husky in Fußgängerzone

0
Zu einem Diebstahl der ungewönhlichen Art kam es am Mittwoch (09.09.2020) gegen 09:15 Uhr in der Mittelstraße. Eine 27-Jährige band ihren Husky vor einem Supermarkt an und erledigt dann ihre Einkäufe. Als sie den Laden wieder verließ, stellte sie den Diebstahl ihres Hundes fest. Eine Zeugin konnte Angaben dazu machen, dass ein unbekannter Mann den Hund los gebunden und sich mit diesem zu Fuß entfernt habe. Durch eine Streifenwagenbesatzung konnte der 35-Jährige im Rahmen einer Fahndung in Begleitung des Hundes in der Eckeseyer Straße angetroffen werden. (adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({}); Der Hagener gab gegenüber der Polizisten an, dass ihm das Tier zugelaufen sei. Der Hund konnte in Obhut genommen und seiner Besitzerin zurück gebracht werden. Der Mann erhält nun eine Anzeige. Das Fachkommissariat übernimmt die weiteren Ermittlungen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein