Giesen – Wildschwein auf Abwegen

0
Am Samstag, 03.10.20, gegen 15 Uhr wird der Polizei ein durch Giesen streunendes Wildschwein gemeldet, welches bereits wiederholt die Hauptstraße gequert habe. Die eingesetzten Beamten können mit zwei Streifenwagen schließlich das Jungtier von geschätzten 50 kg Körpergewicht zunächst in einem Garten eines Anwohners im Kattenbleeksweg festsetzen. Anschließend sperrt die Polizei kurzzeitig die Emmerker Straße, treibt das Tier aus der Siedlung und begleitet es ein Stück weit über die Feldmark Richtung Kaliwerk. Ohne dass Mensch oder Tier zu Schaden gekommen sind, gelangt das Wildschwein wieder in seinen natürlichen Lebensbereich.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein