Gelsenkirchen – Schäferhund verletzt Neunjährigen schwer

0
Ein Neunjähriger wurde am Sonntag, 27. September, am Trinenkamp in Bismarck von einem belgischen Schäferhund gebissen und schwer verletzt. Gegen 18.15 Uhr spielte der Junge dort mit anderen Kindern Fangen. Zeitgleich ging ein 17-jähriger Gelsenkirchener mit dem angeleinten Schäferhund spazieren. Als der Neunjährige an dem Hund vorbei lief, griff der Vierbeiner an und biss das Kind in den Oberschenkel. Der Junge fiel zu Boden. Daraufhin biss das Tier in seinen Kapuzenpullover. Zeugen sahen den Vorfall und beendeten den Übergriff. Ein Rettungswagen brachte den jungen Gelsenkirchener zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Den 17-Jährigen erwartet jetzt ein Strafverfahren.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein