Frischer Wind für die Umweltberufe

0

(Bern)(PPS) Mit der im Frühling gewählten Präsidentin Adèle Thorens und der neuen Co-Geschäftsführung unter Marco von Wyl und Viviane Buchmann ist die OdA Umwelt personell optimal aufgestellt für die Umsetzung der strategischen Leitlinien 2020-2030.

«Die OdA Umwelt wird sich in in Zukunft stärker als Expertin und Promotorin von Umweltkompetenzen positionieren», fasst Adèle Thorens eine der Kernaussagen der neuen strategischen Leitlinien zusammen. Die grüne Ständerätin hat im letzten halben Jahr in Zusammenarbeit mit Geschäftsstelle und Vorstand sowie weiteren ExpertInnen eine neue Strategie 2020-2030 für die OdA Umwelt entwickelt.

Bisher war der Fokus des Berufsverbands für Umweltberufe in erster Linie auf die Entwicklung und Förderung der Berufe im klassischen Umweltbereich und ihre jeweiligen Aus- und Weiterbildungen gerichtet. Dieses Spektrum wird nun erweitert. Denn im Zuge der ökologischen Transformation der Wirtschaft steigt die Bedeutung von Umweltkompetenzen in einer Vielzahl von Berufen, Branchen und Wirtschaftssektoren.

Ausgebaut wird auch die Informationsplattform für aktuelle Bildungsangebote und Stellen im Umweltbereich. Mit über 600’000 Seitenaufrufen pro Jahr ist die Web-Kommunikation der OdA Umwelt schon jetzt sehr erfolgreich und soll in Zukunft noch attraktiver werden.

Geleitet wird die Umsetzung der neuen Strategie von einem hochkarätigen Team. Die erfahrene Weiterbildungsfachfrau Adèle Thorens unterstützt die neue Geschäftsführung unter Marco von Wyl und Viviane Buchmann von AMKplus bei der Erschliessung neuer Zielgruppen und der Ausarbeitung neuer Dienstleistungen und Angebote. AMKplus blickt auf eine langjährige Erfahrung im Verbands- und Projektmanagement zurück und verfügt über ausgeprägte Kompetenzen im Berufsbildungs-, Kommunikations- und Energiebereich. Zu ihrem Leistungsausweis zählt unter anderem der Aufbau und die Führung der Geschäftsstelle von Plavenir und des schweizerischen Verbandes für Kältetechnik SVK sowie die Leitung diverser Bildungsprojekte für Berufsverbände und Non-Profit-Organisationen.

AMKplus tritt die Nachfolge von Simone Renggli-Meili und Michael Heger an, welche die OdA Umwelt in der Übergangsphase ad interim geleitet haben. Die beiden werden der neuen Geschäftsführung in der Qualitätsentwicklung der Berufsprüfungen resp. im Bereich Online-Kommunikation/Marketing weiterhin zur Seite stehen.

Die Koordinaten der neuen Geschäf

tsführung:

Marco von Wyl: vonwyl @ odaumwelt.ch, 041 671 00 69
Viviane Buchmann: buchmann @ odaumwelt.ch, 041 671 00 69

Die Koordinaten der neuen Präsidentin:

Adèle Thorens : adele.thorens @ odaumwelt.ch

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein