Forbes World's Best Employers List 2021 weist Kempinski Hotels weltweit als Arbeitgeber Nummer 1 in der Reise- und Freizeitindustrie aus

0

(Genf)(PPS) Die soeben veröffentlichte prestigeträchtige Forbes World’s Best Employers List 2021 weist Kempinski Hotels als Arbeitgeber Nummer 1 in der Reise- und Freizeitbranche (Platz 63 unter allen Branchen) aus. Dies ist das Ergebnis einer unabhängigen und anonymen Umfrage, die von Forbes und seinen Partnern durchgeführt wurde. Diese herausragende Leistung ist ein klares Zeichen dafür, dass die Luxushotelgruppe mit ihren 18.000 Mitarbeitern rund um den Globus ihr Versprechen zur Mitarbeiterbindung einlöst und die Mitarbeiter in den Mittelpunkt des Unternehmens stellt.

“Diese Auszeichnung gebührt vor allem unseren Mitarbeitern”, sagt Bernold Schroeder, Chief Executive Officer Kempinski Group und Vorstandsvorsitzender der Kempinski AG. “Nach Monaten der Entbehrungen ist dieser Erfolg ein Beweis für unser kollektives Engagement, einen Arbeitsplatz zu schaffen, an dem Talente ihr Handwerk entwickeln und ihre Fähigkeiten verfeinern können, aber auch einen Ort, an dem sie ein großes Gefühl der Gemeinschaft und Zugehörigkeit erfahren und teilen können. Diese herausragende Platzierung bestätigt auch, dass authentische Fürsorge bei Kempinski Hotels keine Taktik ist, sondern ein wesentlicher Teil dessen, was wir sind. Wir erholen uns langsam von sehr schwie

rigen Monaten. In derart  außergewöhnlichen Krisenzeiten werden Beziehungen auf die Probe gestellt. Aber gerade in diesen Zeiten kommen tiefe Bindungen und langfristige Loyalität zum Vorschein.”

“Das Engagement der Mitarbeiter ist eine der zentralen Säulen unserer Mitarbeiter- Vision”, ergänzt Melissa Salibi, Chief Human Resources Officer Kempinski Hotels. “Um es in der Sprache des Sports auszudrücken: Gute Teams spielen zusammen, großartige Teams spielen füreinander! Wir danken allen unseren Teammitgliedern für ihr Engagement, ihren Stolz und ihre Fürsorge, die Kempinski zu einem Arbeitsplatz machen, an dem sich jeder entfalten kann.”

Author Profile

dzytig

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein