Festnahmen in Zürich – Zeugenaufruf nach Messerstecherei

0
Am Samstagabend, 19. Dezember 2020, kam es in der Zürcher Altstadt zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen. Dabei wurde ein Mann durch eine Stichwaffe verletzt. Die Stadtpolizei Zürich sucht Zeuginnen und Zeugen. Kurz nach 19.45 Uhr kam es im Bereich Lindenhofstrasse/Oetenbachgasse zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen. Dabei erlitt ein 25-jähriger Mann Stichverletzungen an einem Bein und musste hospitalisiert werden. In diesem Zusammenhang nahm die Stadtpolizei Zürich zwei Männer im Alter von 21 respektive 22 Jahren vorläufig fest. Ein dritter mutmasslich Tatbeteiligter, ein 21-Jähriger, stellte sich im Laufe der Nacht selber auf einer Polizeiwache und wurde ebenfalls in Gewahrsam genommen. Die Hintergründe und der Tathergang sind unklar und Gegenstand der laufenden Ermittlungen der Stadtpolizei sowie der Staatsanwaltschaft Zürich. Für eine umfassende Spurensicherung wurden Spezialisten des Forensischen Instituts Zürich zugezogen. Zeugenaufruf

Personen, die am Samstagabend, 19. Dezember 2020, zwischen 19.40 und 19.50 Uhr im Verzweigungsbereich Lindenhofstrasse/Oetenbachgasse, in unmittelbarer Nähe des Lindenhofs im Kreis 1, Beobachtungen zum Vorfall gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Stadtpolizei Zürich, Tel. 0 444 117 117, zu melden.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein