Enterprise Schweiz und Elite Rent-a-Car kündigen exklusive Kooperation an

0
67

Enterprise Schweiz und Elite Rent-a-Car kündigen exklusive Kooperation an:

Im Bentley durch Schweizer Herbstwälder fahren

(Zürich)(PPS) Einmal so luxuriös wie Brad Pitt durch die Schweizer Landschaft kurven. Bislang machte dies Graziella Zanoletti mit ihrem renommierten Label Elite Rent-a-Car möglich. Ab sofort gibt es vom Ferrari bis zum Range Rover Vogue die schönsten Fahrgefühle neu bei der Exotic Car Collection by Enterprise. Diese neue Auto-Vermietung mit High-End-Marken sind das Ergebnis einer Kooperation zwischen Enterprise Schweiz und Graziella Zanoletti. In Genf und Zürich steht für Liebhaber exquisiter Fahrzeuge eine Flotte von über 60 Luxusmodellen zur Miete bereit.

„Die Ansprüche an den hiesigen Markt für Mietfahrzeuge verändern sich mit dem wandelnden Bedürfnis der Gesellschaft und der steigenden Konkurrenz laufend. Deshalb freuen wir uns sehr über die Kooperation mit Graziella Zanoletti“, sagt Marco Venturini, CEO der Helvetic Mobility AG. Das Tochterunternehmen der Zürcher MSS Holding hält seit vergangenem Jahr die Lizenz für Enterprise Schweiz. Als einer der schweizweit grössten Autovermieter entwickelt Enterprise Schweiz sein Angebot laufend weiter und hat im Zuge der Corona-Krise beispielsweise mit Enterprise-Minilease ein Mietabonnement auf den Markt gebracht, welches Kundinnen und Kunden ermöglicht sowohl Mietdauer und Fahrzeug monatlich anzupassen

. Nun lanciert das Unternehmen zusammen mit Elite ein neues Angebot, das Kundinnen und Kunden im High-End-Segment keine Wünsche mehr offen lässt.

Mit dem neusten Porsche an die Riviera in Stäfa

„Mit Elite, dem Marktführer im Bereich Luxus-Autovermietung, hat Enterprise Schweiz den idealen Partner gefunden, um im umkämpften Markt neue Akzente zu setzen“, ist sich Marco Venturini sicher. Elite hat sich unter der Ägide von Graziella Zanoletti in der Branche und bei prominenten Kunden als erste Adresse für die Miete luxuriöser Fahrzeuge etabliert. Hollywood-Grössen wie Brad Pitt und Al Pacino gehören denn beispielsweise zum illustren Kundenkreis der erfolgreichen Unternehmerin. Zusammen mit Enterprise Schweiz soll dieses Angebot nun schweizweit allen offenstehen, die für spezielle Anlässe ein Fahrzeug mit dem gewissen Etwas suchen. Marco Venturini verspricht: „Wir werden die Erfolgsgeschichte von Elite in der Schweiz weiterschreiben: Ob zum Flanieren an die Riviera in Stäfa oder ans Tennis-Turnier in Gstaad; mit Exotic Car Collection by Enterprise treffen Sie die richtige Wahl.“

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein