Drama in Erftstadt – Vermisster Senior leblos aufgefunden

0
Der seit Mittwoch (28. Oktober) vermisste 88-jährige Mann wurde am Dienstagnachmittag (03. November) durch den Hund einer Zeugin leblos im Ortsteil Kierdorf aufgefunden. Die Polizei bedankt sich bei allen, die sich an den Suchmaßnahmen beteiligten. Die Ermittlungen zur Todesursache hat das Kriminalkommissariat 11 aufgenommen. Ursprungsmeldung Die Polizei des Rhein-Erft-Kreises bittet um Mithilfe bei der Suche nach einer vermissten Person. Seit Mittwoch (28. Oktober) wird der 88-jährige Mann Harry Karl Schmitt vermisst. Der Betroffene verließ gegen 12:30 Uhr seine Wohnanschrift in der Baumstraße und ist seitdem nicht mehr zurückgekehrt. Herr Schmitt ist nicht gut zu Fuß unterwegs und leidet an Parkinson, ist jedoch örtlich und zeitlich orientiert. Oft nutzt er den öffentlichen Nahverkehr. (adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({}); Harry Karl Schmitt ist circa 170 Zentimeter groß, schlank, Brillenträger und hat graues, welliges Haar. Zuletzt war er mit einer dunklen Jogginghose und einer schwarzen Jacke gekleidet. Zeugenaufruf Falls Sie den Vermissten antreffen, rufen Sie bitte umgehend den Notruf der Polizei 110.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein