DECALIA: Private-Markets-Linie überschreitet die Milliardengrenze

0

(Genf/Zürich)(PPS) Der Bereich Private Markets ist seit der Gründung von DECALIA vor sechs Jahren die Speerspitze des Unternehmens. Mittlerweile hat DECALIA für die Private Markets- Strategien ein Kapital von über einer Milliarde Franken eingesammelt.

Neben dem Private Banking und dem Asset Management, das in erster Linie auf Anlagethemen der Zukunft und nachhaltige Investments ausgerichtet ist, bilden die Private Markets-Strategien den dritten Geschäftsbereich des Unternehmens, das inzwischen rund fünf Milliarden Franken verwaltet. Dieses im Rahmen von Private Markets-Strategien verwaltete Kapital ist in rund 20 Transaktionen in den Bereichen Private Debt, Immobilien und Private Equity investiert worden. Diese Strategien werden sowohl intern als auch in Partnerschaft mit spezialisierten externen Vermögensverwaltern verwaltet – in Form von Direktanlagen oder durch Primärmarkt- und Sekundärmarktfonds.

Im Bereich Private Debt ist DECALIA an der Bereitstellung von Spezialfinanzierungen von Unternehmen und Projekten beteiligt. Dies vor allem mittels strukturierter Finanzierungen, «Venture Debt» und Immobilienkrediten. Bei Private Equity liegt der Schwerpunkt auf der Übernahme mittelständischer Unternehmen oder auf Minderheitsbeteiligungen mit hoher Branchenspezialisierung.
Im Immobilienbereich hat sich das Portfolio überwiegend in Gewerbeimmobilienpositioniert, mit einem Fokus auf dem Logistik- und Gesundheitssektor.

Diese Lösungen werden den Erwartungen von Kunden gerecht, die absolute Renditen und eine relativ niedrige Korrelation mit den Börsen anstreben und im Gegenzug eine geringe Liquiditätsbeschränkung akzeptieren.
«Der Geschäftsbereich Private Markets von DECALIA zeichnet sich mittlerweile durch eine enorme Dynamik aus», bestätigt Abteilungsleiter Nicolo Miscioscia. «Wir arbeiten mit einem innovativen Geschäftsmodell und zählen zu den ersten, die vor sechs Jahren in diese Anlageklasse vorgestossen sind. Da wir sehr selektiv vorgehen, konnten wir überzeugende Ergeb

nisse für unsere Investoren erzielen. Und wir haben ein Teamzusammengestellt, das dieses Umfeld in puncto Deal Sourcing, Analyse, Due Diligence, Strukturierung und Management immer besser im Griff hat.»

Rodolfo De Benedetti, Partner und Verantwortlicher für die Produktstrategie bei DECALIA erklärt: «Seit der Gründung von DECALIA wollen wir unseren Kunden stets originelle Lösungen anbieten, um Renditen zu generieren, die bei vergleichbarer Volatilität an den Anleihenmärkten nicht mehr erzielt werden können. Bei unseren Private Markets-Investments haben wir uns von Anfang an auf die Identifikation echter Chancen für die Alpha-Generierung konzentriert – und die bisherigen Ergebnisse geben uns recht. In den letzten sechs Jahren konnten wir dank unserer 20 Investmentlösungen wertvolles Know-how erwerben, mit dem wir unsere Entwicklung beschleunigen können.»

Author Profile

dzytig

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein