Chur GR – Totalschaden nach Kollision mit einer Mauer

0

Am Sonntagabend (21.03.2021) kurz vor 21:00 Uhr ist es auf der verschneiten Arosastrasse zu einem Selbstunfall mit einem Personenwagen gekommen. Verletzt wurde niemand.

Der 56-jährige Personenwagenlenker fuhr auf der Arosastrasse talwärts in Richtung Maladers. Kurz nach dem Tunnel Calfreisen verursachte der Autolenker eine

olizeiticker.ch/thema/unfall">Kollision mit der rechten Mauer. Das Fahrzeug erlitt dabei einen Totalschaden und musste abgeschleppt werden. Dadurch war die Arosastrasse für zwei Stunden gesperrt.

Der genaue Unfallhergang wird durch die Stadtpolizei Chur noch abgeklärt.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein