Brand in Olten SO – Ein Teil der Stadthalle Kleinholz brannte gestern

0
In Olten ist am frühen Montagabend ein Fassadenteil der Stadthalle Kleinholz in Brand geraten. Personen wurden keine verletzt. Zur Klärung der Brandursache haben die Spezialisten der Kantonspolizei Solothurn Untersuchen aufgenommen. Die Alarmzentrale der Kantonspolizei Solothurn wurde am Montag, 21. Dezember 2020, kurz nach 16.50 Uhr informiert, dass am Erlimattweg in Olten ein Teil der Stadthallenfassade auf der Südseite brennt.
Die umgehend aufgebotene Feuerwehr Olten war rasch vor Ort und begann sofort mit dem Löscheinsatz. Zur Unterstützung wurde die Feuerwehr Untergäu beigezogen. Gemeinsam konnte das Feuer, welches sich inzwischen auf das Dach ausgeweitet hatte, gelöscht werden. Infolge der starken Rauchentwicklung, welche sich im Innern der Stadthalle staute, musste das Gebäude durchgelüftet werden. Personen wurden keine verletzt. Die Höhe des Sachschadens kann derzeit noch nicht beziffert werden. Zur Klärung der Brandursache haben Spezialisten der Kantonspolizei Solothurn Untersuchungen aufgenommen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein