Brand in Gais AR – Scheune geht in Flammen auf

0
67
Am Freitagabend, 21. August 2020, ist in Gais ein Brand in einer Scheune ausgebrochen. Am Gebäude entstand Sachschaden. Die Kantonale Notrufzentrale in Herisau erhielt am Freitagabend, 17.40 Uhr, die Meldung, dass aus dem Heustock einer Scheune in Gais Rauch austrete. Die unverzüglich alarmierte Stützpunktfeuerwehr Teufen, Bühler, Gais konnte den Ursprung der Rauchentwicklung lokalisieren und den noch kleinen Brandherd rasch bekämpfen. Tiere befanden sich zum Zeitpunkt des Brandausbruchs keine im Gebäude. Personen wurden nicht verletzt. Die Höhe des entstandenen Sachschadens wird auf mehrere Tausend Franken geschätzt. Zur Klärung der Brandursache wurde der Kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden aufgeboten.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein