Bichwil SG – Mutmassliche Brandstiftung

0
Am Samstagabend (05.06.2021), kurz vor 22 Uhr, hat die Kantonale Notrufzentrale St.Gallen die Meldung vom Brand einer Scheiterbeige bei einer Feuerstelle an der Eppenbergstrasse erhalten. Die aufgebotene Feuerwehr brachte das Feuer unter Kontrolle und konnte das weitere Ausbreiten des Feuers im angrenzenden Wald verhindern. Die Kantonspolizei St.Gallen ermittelt wegen mutmasslicher Brandstiftung. Beim Eintreffen der alarmierten Feuerwehr und der Polizei stand eine Scheiterbeige, ein Holzunterstand und ein kleiner Teil des angrenzenden Waldes in Flammen. Die zuständige Feuerwehr war mit rund 15 Personen vor Ort und brachte den Brand unter Kontrolle. Gemäss bisherigen Erkenntnissen dürfte eine unbekannte Täterschaft die Scheiterbeige vorsätzlich in Brand gesteckt haben. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere hundert Franken. Die Kantonspolizei St.Gallen hat Ermittlungen wegen Brandstiftung aufgenommen.

Author Profile

dzytig

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein