Berlin – Autofahrer im Krankenhaus verstorben

0

Der Autofahrer, der am 13. Februar 2021 bei einem Verkehrsunfall in Reinickendorf die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren hatte und gegen einen geparkten Lastwagen geprallt war, erlag gestern Abend in einem Krankenhaus seinen schweren Verletzungen.

Ursprungsmeldung

In Reinickendorf in Berlin verursachte gestern Abend ein 66-Jähriger alkoholisiert einen Verkehrsunfall.

Gegen 20 Uhr fuhr der Mann mit seinem Renault in der Flottenstraße in Richtung Kopenhagener Straße, verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und pr

allte gegen einen geparkten Lkw. Bei dem Zusammenstoß erlitt der Mann Gesichtsverletzungen und klagte zudem über Schmerzen im Brustbereich.

Eine Atemalkoholmessung ergab bei ihm einen Wert von 2,1 Promille. Rettungskräfte der Feuerwehr brachten ihn zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Hier wurde ihm auch Blut abgenommen. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein