Bad Frankenhausen – 14-Jähriges Mädchen wieder da

0
Die seit dem 10.12.2020 vermisste Kim K. konnte im Rahmen der Ermittlungen durch die Polizei in Bad Frankenhausen aufgefunden und an ihre Mutter übergeben werden. Die Polizei bedankt sich bei der Bevölkerung für ihre Mithilfe bei der Suche nach der Vermissten. Seit den Abendstunden des 10.12.2020 wird in Bad Frankenhausen die 14-jährige Kim K. vermisst. Kim war am vergangenen Donnerstag noch in der Schule in Artern, was ihre Lehrer bestätigten, die Nachmittagsstunden verbrachte das Mädchen dann mit Freunden im Stadtgebiet von Bad Frankenhausen. Gegen 17:30 Uhr wollen die Begleiter Kim in der Nähe ihrer Wohnadresse verlassen haben, wohin das Mädchen dann ging, ist derzeit unbekannt. Aufgrund vorangegangener ähnlicher Vorfälle ist es möglich, dass Kim sich bei Freunden aufhält und nicht nach Hause kommen möchte. Ebenso erschien sie am heutigen Freitag nicht mehr in der schulischen Einrichtung. Kim ist von schlanker Statur, ist ca. 175cm groß und sieht ihrem Alter entsprechend aus. Sie trägt rückenlanges, dunkelblondes Haar und ist bekleidet mit einer weinroten Jacke, einer blauen Jeanshose sowie mit schwarzen Sneakern mit weißen Applikationen. Sie trägt einen brau-grauen, auffällig karierten Schulrucksack. Möglichweise trägt sie auffallende Ohrstecker mit weißen Kugeln. Zeugenaufruf

Personen, die Kim gesehen haben oder Hinweise zu ihrem derzeitigen Aufenthaltsort geben können, werden gebeten, sich unter der u.g. Nummer bei der zuständigen Polizeidienststelle zu melden.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein