Allschwil BL – Brandausbruch in Holzschnitzelsilo

0
30

Am Dienstagmorgen, 09. Februar 2021, gegen 11.00 Uhr, kam es im Sockelbereich eines Holzschnitzelsilos, welches sich in einem Fabrikationsbetrieb an der Binnigerstrasse in Allschwil befindet, zu einem Brandausbruch. Personen wurden keine verletzt.

Die entsprechende Meldung, wonach es im Sockelbereich eines Holzschnitzelsilos heute zu einem Brandausbruch gekommen sei, ging am Dienstagmorgen, um 11.02 Uhr, bei der Einsatzleitzentrale der Polizei Basel-Landschaft ein.

Die Feuerwehr Allschwil konnte den Brandherd im Sockelbereich des Holzschnitzelsilos
lokalisieren und die brennende Förderanlage, welche die Holzschnitzel vom Silo in den Ofen der
Heizungsanlage befördert, rasch löschen.
Da das Feuer bereits vor dem Eintreffen der Feuerwehr von der Förderanlage auf die im Silo
gelagerten Holzschnitzel übergegriffen hatte und dadurch ein Schwelbrand mit mehreren
Glutnestern entstand, muss das Holzschnitzelsilo entleert werden. Diese Arbeiten sind derzeit
noch im Gange.
Zum Zeitpunkt des Brandausbruches befanden sich circa 150 Kubikmeter Holzschnitzel im Silo.
Diese werden nun mittels einem Saugbagger aus dem Silo abgesaugt und anschliessend
abgelöscht.
Personen wurden bei diesem Brand keine verletzt. Es entstand jedoch ein erheblicher
Sachschaden.
Die Brandursache steht noch nicht abschliessend fest. Im Vordergrund steht jedoch eine
technische Ursache. Weitere Abklärungen erfolgen durch die Spezialisten der Polizei BaselLandschaft.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein