Alarm in Kirchberg BE – Technisches Problem in Einkaufszentrum

0
Am Montagmorgen ist in einem Einkaufszentrum in Kirchberg ein automatischer Alarm ausgelöst worden. Ursache war ein technischer Defekt an einem Kühlsystem. Es wurde niemand verletzt. Die Kantonspolizei Bern hat am Montag, 30. November 2020, um 11.00 Uhr eine automatische Alarmmeldung aus einem Einkaufszentrum an der Solothurnstrasse in Kirchberg erhalten. Erste Abklärungen ergaben, dass der Alarm durch einen technischen Defekt an einer Kühlanlage ausgelöst worden war. Die Feuerwehren Regio Kirchberg und Burgdorf rückten mit insgesamt sechs Einsatzfahrzeugen aus. Sie brachten das durch den technischen Defekt ausgetretene Gas- und Ölgemisch und die damit einhergehende Rauchentwicklung rasch unter Kontrolle. Es wurde niemand verletzt, ein Ambulanzteam war vorsorglich aufgeboten worden. Für den Betrieb des Einkaufszentrums bestanden keine Einschränkungen. Die Solothurnstrasse musste durch die Feuerwehren im betroffenen Abschnitt während rund einer Stunde komplett gesperrt werden. Anschliessend konnte der Verkehr wechselseitig geführt werden.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein