Achtung! – Betrüger rekrutieren Finanzagenten in der Schweiz

0
17
Lassen Sie sich nicht als Finanzagent anwerben. Sie machen sich sonst wegen Geldwäscherei strafbar!

Die Betrugsmasche

Gesucht werden Regionalvertreter für eine angebliche Immobilienfirma in der Schweiz. Mit nur 1 – 2 Stunden Arbeit pro Tag kann man 2400 Euro verdienen. In Tat und Wahrheit ist die Webseite der Immobilienfirma gefälscht und dient nur dazu, unbescholtene Bürger als Finanzagenten (Moneymules) anzuwerben. Sind die Betrüger im Besitze der Bankverbindung, überweisen Sie gestohlenes Geld aus eBanking Betrügen an den Finanzagenten. Dieser wird angewiesen, das Geld auf seinem Konto abzuheben und per Post nach Moskau zu schicken.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein