A16 Porrentruy – Unfall nach Sekundenschlaf

0

Am Samstag, dem 17.04.2021, gegen 15.10 Uhr, fuhr ein Autofahrer auf der Autobahn A16 von Courgenay in Richtung Porrentruy.

Ca. 1300 m vor der Autobahnausfahrt Porrentruy-Est schlief er am Steuer seines Wag

ens ein, der nach links von seiner Fahrspur abkam. Das Fahrzeug prallte daraufhin gegen die Mittelhecke, überschlug sich und landete mit den Rädern auf dem Standstreifen am anderen Ende der Strasse.

Die beiden Insassen des Fahrzeugs wurden glücklicherweise nicht verletzt. Die Autobahn war für eineinhalb Stunden gesperrt, um die Unfallstelle zu kontrollieren und zu reparieren.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein