13 teils kuriose Gesetze in der Schweiz

0
Unsere Schweiz ist sehr bekannt für die vielen Gesetze und Verpflichtungen. Anbei eine Auflistung, die zum Schmunzeln führen kann. Nach 22 Uhr ist es unter anderem verboten, Autotüren zuzuknallen, High Heels in der Wohnung zu tragen oder die Toilette zu spülen, da dies die Nachbarn stören könnte. Die gesetzliche Nachtruhe in der Schweiz gilt von 22 Uhr bis 6 Uhr morgens. Zusatz: In einigen Schweizer Kantonen, ist nach 22 Uhr verboten im Stehen zu pinkeln, weil hiermit die nächtliche Ruhe durch das Plätschern gestört wird.
  • In manchen Kantonen ist es nicht erlaubt, an hohen Feiertagen wie Karfreitag zu tanzen.
  • Im Kanton Neuenburg sind Bierpong und alle weiteren Trinkspiele verboten.
  • In Urdorf im Kanton Zürich darf bei Hochzeiten nicht geschossen werden.
  • Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein